Pilz-Intensiv-Seminar

Pilz-Intensiv-Seminar

 

Intensive Pilzkunde inmitten unberührter Natur der Nationalparkregion Kellerwald am Edersee.

Gemeinsam streift die Gruppe durch den wunderschönen herbstlichen Buchenwald am Edersee. Hier gibt es viele verschiedene und teilweise in Deutschland selten gewordene Pilze zu finden und zu bestaunen. In diesem Seminar erfahren Anfänger wie auch fortgeschrittene  Pilzsammler, wie sie Pilze richtig bestimmen und essbare von ihren giftigen Doppelgängern unterscheiden können. Weitere Themen sind die Zubereitung von Pilzen und allerlei Geschichten und Wissenswertes rund um die Schwammerl. Es werden Strecken bis ca. 10 km zurückgelegt.

Inhalte: Sicheres Erkennen, Bestimmen, Zubereiten. Mykologie und Systematik, Geschichten und Mythologie, Nutzbarkeit und Heilkräfte. Der Treffpunkt ist am Südufer des Edersees.

Die Unterkunft und Verpflegung wird von den Teilnehmern selbst organisiert. Da der Treffpunkt in einer Ferienregion liegt, gibt es ein großes Angebot an Unterkünften aller Standards.

In Kleinern-Edertal gibt es günstige Unterbringungsmöglichkeiten. Unter www.kleinern.de sind diverse Adressen gelistet. Bei Anmeldung oder Interesse schicken wir gerne weitere hilfreiche Hinweise dazu.

Die Seminarzeiten und Treffpunkte sind:

Freitag: 18 - 20 Uhr, Kleinern-Edertal, genauen Treffpunkt bitte erfragen

Samstag: 9 -17 Uhr

Sonntag: 9 - 15 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum: 
Freitag, Oktober 13, 2017 bis Sonntag, Oktober 15, 2017
Ort: 
Nationalpark Kellerwald/Edersee
Zeit: 
Fr 18 - So 15 Uhr
Leitung: 
Jürgen Silbach
Kosten: 
165 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung (wird vor Ort selbst organisiert)