Original Play: Von Herzen spielen

Original Play: Von Herzen spielen

 

Bevor Kinder irgendwelche Spiele lernen, spielen sie schon. Dieses Spiel kennt kein Gewinnen und Verlieren, es ist ohne Absicht, ohne Ziel und entsteht aus dem Moment heraus.

Original Play scheint zuweilen so harmlos, dass wir es gar nicht weiter bemerken. Was aussehen mag wie unbekümmertes Herumtoben, berührt uns tief im Herzen und lässt uns fühlen: Du bist liebenswert. Es gibt nichts zu befürchten.

Fred Donaldson taucht mit uns ein ins Ursprüngliche Spiel, das uns lehrt, wie wir der Welt mit Freundlichkeit begegnen können. Es vermittelt eine konkrete Handlungsalternative zu Wettbewerb und Konflikten - im Alltag, mit unseren Kindern,... Alles was ich tun muss, ist mich auf den Boden zu begeben - die Kinder wissen dann was zu tun ist.

Das ist heilsam, beglückend und verwandelnd. Fred hat mit Wölfen spielt, mit Delfinen, Straßenkindern und Strafgefangenen - immer macht er dieselbe Erfahrung: Im Spiel verlieren Unterschiede ihre Bedeutung. Unter unseren „Verkleidungen“ sind wir alle gleich.

Original Play ist ein Sich-Berühren, Herumrollen, Umeinander-Purzeln, Gehalten-Werden oder spielerisches Umwerfen und Auffangen. Es ist eine Begegnung von Herz zu Herz. Durch dieses Spiel sind wir in der Lage, friedlich miteinander zu kommunizieren – jenseits von Bewertung und Wettkampf. Die Fähigkeit zu spielen und auf diese Weise Verbindung miteinander aufzunehmen ist uns angeboren. Allerdings vergessen wir sie schon als Kinder, weil uns etwas ganz anderes vorgelebt wird. Durch kulturelles Spiel, das auf Gewinnen und Verlieren beruht und die Ansprüche der Wettbewerbsgesellschaft, in der wir leben, verlernen wir so zu spielen, wie es in unseren Herzen angelegt ist: als unmittelbarer Ausdruck friedvollen und lustbetonten Seins im Jetzt.

Der Referent Fred Donaldson, Ph. D. war Universitätsprofessor, bevor er sich ganz dem Spielen widmete. Er erforscht und verbreitet Original Play seit mehr als 35 Jahren. In seinen Spielbegegnungen mit kleinen Kindern, freilebenden Tieren (u.a. Wölfe, Delfine, Bären, Elche), Menschen mit Behinderungen, Straßenkindern, Bandenmitgliedern und Strafgefangenen hat er ein Muster der Verbundenheit entdeckt, das eine Alternative zu Wettkampf, Aggression und Gewalt bietet. Er berät Institutionen und Bildungseinrichtungen weltweit und ist Autor des Buches „Von Herzen spielen“, das für den Pulitzer-Preis nominiert wurde.

Kursprofil: Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs findet komplett draußen statt. Bei Regen arbeiten wir in Tipis, bzw. einer Seminarjurte. Der Kurs richtet sich an Erwachsene. Kinder können gerne mitgebracht werden, können aber bei den Workshops selbst nicht dabei sein. Für eine Kinderbetreuung auf dem Platz ist gesorgt. Am Sonntag gegen Ende des Kurses gibt es dann die Gelegenheit mit den anwesenden Kindern zu spielen und das Erlernte mit den Kindern zusammen auszuprobieren. Der Kurs findet auf Englisch mit Übersetztung statt. Wir stellen auf Wunsch gerne eine Teilnahmebescheinigung aus.

Informationen zu Unterkunft und Verpflegung finden Sie unter "Tipicamp Hembergen".

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum: 
Freitag, Mai 19, 2017 bis Sonntag, Mai 21, 2017
Ort: 
Tipicamp Hembergen
Zeit: 
Fr Abendvortrag, Sa 10 Uhr - So 16 Uhr
Leitung: 
Fred Donaldson (USA)
Kosten: 
220 € zzgl. 60 € U+V