Philosophie

 

„Die Natur schlägt im Menschen die Augen auf, und erkennt sich selbst.“  

(Friedrich W. J. Schelling​)

 

Der Verein draußenzeit ist eine Natur- und Wildnisschule und ein Anbieter für Initiatische Prozessbegleitung.
Unsere Angebote stärken die Verbindung des Menschen zur Natur, die Verbundenheit mit sich selbst und die Verbindung in Gemeinschaft.
 
Uns vereint die gelebte Liebe zur Natur und die Freude daran, Menschen in Entwicklungsprozessen zu begleiten. Die Lehren indigener Kulturen und die Weisheit der Natur selbst sind Quelle und Inspiration unserer Arbeit.
 
Unsere Angebote führen hinaus in die freie Natur. In Camps, auf Wanderungen oder Reisen laden wir zu einem Leben mit einfachen Mitteln ein.
 
Im Kern unserer Angebote stehen
- der Erwerb von Fertigkeiten für das Leben in freier Natur, wie z.B. Fährtenlesen, Feuertechniken, primitives Handwerk (Ancient Bushcraft), lautlose Fortbewegung, der Erwerb von Wissen um Pflanzen, Tiere und ökologische Zusammenhänge, sowie die Schulung von Wahrnehmung und Intuition
- Unterstützung und Begleitung bei persönlichen Entwicklungs- und Wachstumsprozessen
- achtsame Kommunikation im Kreis und Verbindung in Gemeinschaft
 
Dabei ist unsere Erfahrung, dass Menschen gestärkt wieder in ihren Alltag zurückkehren, wenn sie einige Tage und Nächte unter freiem Himmel verbringen.  
 
Die Grundlagen unserer Arbeit finden sich in der Tradition der Wildnisschulen von Tom Brown Jr. und Jon Young sowie in der Initiatischen Prozessbegleitung© nach Gesa und Holger Heiten und der Visionssuchearbeit nach der School of Lost Borders.
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie eigene Ideen für eine "Draußenzeit" haben, die wir gerne mit Ihnen zusammen für Ihren Bedarf entwickeln!
 
 
draußenzeit e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.
 
draußenzeit ist Teil des Wildnisschulnetzwerks Deutschland - WiND, in dem sich viele der langjährigen und rennommierten Wildnisschulen in Deutschlands verbunden haben.